Familienbonus Plus

16 Jan 2019

Wie bereits in unserem letzten Artikel „Jahressteuergesetz 2018“ beschrieben, gilt seit 01.01.2019 der Familienbonus Plus.

Mit dem Familienbonus Plus entfallen die derzeitig absetzbaren Kinderbetreuungskosten sowie der Kinderfreibetrag. Im Gegensatz zum bisherigen Freibetrag ist der Familienbonus Plus ein Absetzbetrag, der Ihre Steuerlast direkt reduziert. Die Steuerlast kann sich pro Kind und Jahr um bis zu 1.500 EUR reduzieren. Voraussetzung für den Familienbonus Plus ist allerdings, dass Sie für Ihr Kind Familienbeihilfe beziehen. Nach dem 18. Geburtstag Ihres Kindes steht Ihnen dann nur noch ein reduzierter Absetzbetrag in Höhe von maximal 500 EUR jährlich zu. Alleinerziehende bzw. Alleinverdienende Geringverdiener, die keine oder nur eine geringe Steuer bezahlen, erhalten zudem künftig einen so genannten Kindermehrbetrag. Dieser ergibt sich aus der Differenz zwischen Ihrer Steuerlast und 250 EUR. Maximal kann der Kindermehrbetrag allerdings nur 250 EUR betragen. Der Familienbonus Plus kann zudem auch durch den Arbeitgeber in der laufenden Lohnverrechnung berücksichtigt werden.

Um Ihren Familienbonus Plus geltend zu machen, brauchen Sie das Formular E 30 (Formular E 30). Füllen Sie dieses Formular bitte rechtzeitig aus und geben Sie es bei Ihrem Arbeitgeber ab. Je nachdem, ob Sie Familienbeihilfe beziehen oder Unterhaltszahlungen leisten, ist bei Ihrem Arbeitgeber zusätzlich ein Nachweis darüber zu erbringen.